Transparenz, wenn es
darauf ankommt

EmergencyEye

Ich kann heutzutage meinen Freunden einen Live-Standort schicken und meiner Oma via Facetime etwas erklären. Wieso kann man das beim Notruf nicht?

Viktor Huhle, Founder von EmergencyEye 2016

Notrufleitstellen und Servicezentralen können in der Kommunikation mit Betroffenen oft nur das reine Telefonat nutzen. Doch mit Smartphones haben die meisten Menschen einen Hochleistungscomputer jederzeit zur Verfügung. Das nutzen wir.

Mit EmergencyEye können Live-Bilder übertragen werden. Unterstützende Funktionen wie Chats, Übersetzung und GPS-Ortung können genutzt werden. Das Telefonat bleibt dabei unangetastet.

EmergencyEye wurde für den Einsatz im Notruf entwickelt und ist mittlerweile in der Energie-, Gas- und Wasserwirtschaft, in Chemiekonzernen, Logistik- und Dienstleistungsunternehmen im Einsatz.

Hilfe

Notrufleitstellen und Servicezentralen können in der Kommunikation mit Betroffenen oft nur das reine Telefonat nutzen. Doch mit Smartphones haben die meisten Menschen einen Hochleistungscomputer jederzeit zur Verfügung. Das nutzen wir.

Mit EmergencyEye können Live-Bilder übertragen werden. Unterstützende Funktionen wie Chats, Übersetzung und GPS-Ortung können genutzt werden. Das Telefonat bleibt dabei unangetastet.

Sicherheit
Erfolg

EmergencyEye wurde für den Einsatz im Notruf entwickelt und ist mittlerweile in der Energie-, Gas- und Wasserwirtschaft, in Chemiekonzernen, Logistik- und Dienstleistungsunternehmen im Einsatz.

Unser Versprechen:
Gemeinsam besser helfen.

Wir stellen den Status Quo in den Kontext der Entwicklung und werden EmergencyEye gemeinsam mit den Anwendern fortlaufend weiterentwickeln, um Software-Lösungen zu schaffen, die es ihnen ermöglichen Hilfesuchenden besser und schneller zu helfen.

Dabei orientieren wir uns an den höchsten Standards bzgl. Cybersicherheit, Datenschutz, Schutz der Persönlichkeitsrechte und Compliance und werden uns fortlaufend an diesen messen lassen.

4. Hackathon am Nürburgring

01.–03. Oktober 2021 SPELL@hackathonamring

Unser Hackathonamring steht dieses Jahr im Zeichen von SPELL (Semantische Plattform zur intelligenten Entscheidungs- und Einsatzunterstützung in Leitstellen und beim Lagemanagement). Das von der Bundesregierung geförderte Projekt SPELL wird helfen, Informationen zu bündeln und mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Entscheidungen in Krisensituationen schneller und effizienter zu treffen.

Wir werden als Team beim SPELL@hackathonamring ebenfalls sprinten, um gemeinsam mit begeisterten Hackern Herausforderungen zu meistern. Unsere Challenge ist es, die Live-Bild Übertragung von EmergencyEye um weitere Bilddaten von mobilen Sensoren, wie Drohnen, als auch um Wetterdaten u.v.m. zu erweitern und KI-gestützt so zu verarbeiten, dass noch besser geholfen werden kann.

EmergencyEye wurde in das Standardwerk »Handbuch des Rettungswesens« mit der Ergänzungslieferung 04/2021 aufgenommen.

Handbuch des Rettungswesens

»Seit über 45 Jahren ist das Handbuch des Rettungswesens das anerkannte Standardwerk für alle Fragen des Rettungsdienstes und der Notfallversorgung. Es umfasst die relevanten Grundlagen

SPELL@Hackathonamring – JUST COME!

SPELL@Hackathonamring – JUST COME!

Vom 1. bis 3. Oktober 2021 findet am Nürburgring die Präsenzveranstaltung SPELL@Hackathonamring zum Thema Zukunft des Krisenmanagements statt. Gerade die vielen nur kurz zurückliegenden Ereignisse

Haben Sie Fragen?
Schreiben Sie uns gerne.

cta-desktop
cta-mobil