EmergencyEye® Logo

EmergencyEye, Produkt der Corevas GmbH & CO. KG erhält ihre erste EU-Förderung.

Viktor Huhle

In der ersten Ausschreibungsrunde des Head Start Programmes 2017 des European Institute of Innovation and Technology (EIT) hat sich die Corevas GmbH & CO.KG gegen zahlreiche Mitbewerber mit ihrem Projekt EmergencyEye durchgesetzt und erhält hierdurch nicht nur eine wichtige Grundfinanzierung zur Verwirklichung des potentiell lebensrettenden Projektes sondern auch einen direkten Zugang zu dem Netzwerk EIT Health. Seit Mitte 2016 fokussiert die Corevas ihre Aktivitäten derzeit mit 6 Mitarbeitern auf die Entwicklung des Produktes EmergencyEye. Geschäftsführerin der Corevas Verwaltungs-GmbH und Corevas GmbH & CO.KG ist Dipl. Des. Carola Petri. Firmensitz ist Mühlrath bei Düsseldorf, NRW, Deutschland. Ursprünglich wurde EmergencyEye von dem Schüler Viktor Huhle entwickelt und in das StartUp Corevas eingebracht.

Weitere Informationen

Produkt erleben & ausprobieren

EmergencyEye® erst erleben, dann ausprobieren

Mit EmergencyEye® bieten wir mehr als nur Videosupport per Smartphone. Erleben Sie selbst wie einfach und doch leistungsfähig EmergencyEye® ist. In einer persönlichen Session erklärt Gründer und Inhaber Prof. Dr. Günter Huhle Ihnen kurz die Funktionalität und übergibt Ihnen direkt die Führung. Anschließend dürfen Sie die Zugänge zum System für zwei Tage behalten, um EmergencyEye® in Ihrem Umfeld zu testen und vorzuführen.

Für Sie haben wir uns jeden Montag von 14-16 Uhr reserviert. Suchen Sie sich den geeigneten Termin aus. Wir bestätigen Ihnen diesen umgehend. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen und Ihrer Mailadresse an, so dass wir Sie ansprechen können.

Wann?