EmergencyEye® Logo

Lovion EYE –
EmEye – T® Inside

Lovion EYE – EmEye-T inside

Am 1.September 2022 startet unsere strategische Partnerschaft mit der Lovion GmbH für den Bereich der Netzbetreiber in der Energie und Wasserversorgung (www.lovion.de).

Mit dieser Allianz kann unsere EmergencyEye®-Technologie nun als Lovion EYE in die Lovion Lösungsplattform für Netzprozesse integriert und so z.B. mit dem Lovion BIS über das Schnittstellenprodukt Lovion EYE CONNECT oder auch als eigenständige Lösung über unseren Partner Lovion angeboten werden.

Lovion-Bestandskunden erhalten somit eine Möglichkeit der Erweiterung ihrer Software-Lösungen um EmEye-T®. Lovion wird das Produkt unter dem Namen Lovion EYE anbieten. Außerdem wird als zusätzliche Option die Integration mit dem Lovion BIS über das Schnittstellenprodukt Lovion EYE CONNECT angeboten.
Kunden, bei denen keine Lovion-Lösung installiert ist, können Lovion EYE als eigenständige Lösung nutzen.

Wir seitens Corevas bleiben weiterhin Software-Hersteller und Service-Provider. Wir bleiben also von der technischen Seite auch für Lovion EYE weiter in der Führung, während der Vertrieb und die vertragliche Beziehung über Lovion laufen werden.

Wir denken, dass wir somit eine sehr breite Vertriebs- und Vertrauensbasis für EmEye-T® schaffen und uns auf die Entwicklung von EmEye-T® in Ihrem Sinne konzentrieren können.

Wir freuen uns über diese Entwicklung und freuen uns auch auf das Feedback hierzu.

Guenter Huhle und das Corevas Team

Wir arbeiten gerne mit Ihnen daran, den besten Service in Ihrer Branche zu bieten!

mehr Informationen finden Sie hier auf unserer Website
oder direkt bei:
Prof. Dr. Guenter Huhle
Gründer und Inhaber der Corevas GmbH & Co.KG
Alt-Mühlrath 22, 41516 Grevenbroich
Tel.: +49 (0)1721024222
Mail: guenterhuhle@corevas.de

Produkt erleben & ausprobieren

EmergencyEye® erst erleben, dann ausprobieren

Mit EmergencyEye® bieten wir mehr als nur Videosupport per Smartphone. Erleben Sie selbst wie einfach und doch leistungsfähig EmergencyEye® ist. In einer persönlichen Session erklärt Gründer und Inhaber Prof. Dr. Günter Huhle Ihnen kurz die Funktionalität und übergibt Ihnen direkt die Führung. Anschließend dürfen Sie die Zugänge zum System für zwei Tage behalten, um EmergencyEye® in Ihrem Umfeld zu testen und vorzuführen.

Für Sie haben wir uns jeden Montag von 14-16 Uhr reserviert. Suchen Sie sich den geeigneten Termin aus. Wir bestätigen Ihnen diesen umgehend. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen und Ihrer Mailadresse an, so dass wir Sie ansprechen können.

Wann?